BIST DU DER BEAUTY COACH FÜR CORONA MASKEN?

Das Tragen von Hygienemasken ist in dieser herausfordernden Zeit ein Muss. Gleichzeitig passt diese Schutzmaßnahme nicht ideal zum  Look Deiner Salonkundin.

Als Friseur, Typberater und Beauty-Coach kannst Du jetzt in Deinem Friseurunternehmen Mehrwerte liefern, in dem Du Deiner Salonkundin ein paar Tipps & Tricks verrätst, wie sie ihre Hygienemaske in ihrem Look geschickt einbindet und nicht als nötiges Übel trägt. 

Ich habe hier ein paar Ideen zusammengetragen, die Du in Deine Beratung einfließen lassen solltest! 

Bringe ihre Haarfarbe richtig zur Geltung! 

Die von Dir kreativ erarbeitete Haarfarbe kommt erst richtig zur Geltung, wenn die Farbe der Maske diese unterstreicht. Komplimentärkontraste und auch Ton-in-Ton Harmonien machen Deine Kundin wird zum Hingucker und lassen die Augen strahlen. Ob Kupfer, metallisches Granny oder Pastel. Zu jeder Haarfarbe findest Du bestimmt einen passende Maske!

Gebe dem Gesicht Deiner Kundin mehr Frische durch ein Faceframing

Durch die Coronamaske verliert das Gesicht an Ausdruck. Mit ein paar Highlights, die als das angesagtes  Face Fraiming gesetzt werden, wird das Gesicht umschmeichelt und erhält mehr Frische

Öffne das Gesicht durch Pony-Variationen 

Wenn Deine Kundin einen vollen Pony und eine Maske trägt, sind nur noch ihre Augen sichtbar.

Öffne das Gesicht durch unterschiedliche Pony Styles. Der Micro-Pony bekommt hier eine völlig neue Bedeutung!

Mehr Ausdruck durch ein Augen MakeUp

Empfehle Deiner Kundin jetzt ihre Augen durch ein Augen MakeUp zu betonen. Dadurch gewinnt ihr Gesicht mehr Ausdruck und frischer aus.

Konnte ich Dich inspirieren? Super! Nutze Deine Ideen und diese Beauty-Tipps im Beratungsgespräch und gebe so Deiner Salonkundin Mehrwerte.

Lass uns in Kontakt bleiben und folge mir auf Instagram.

Cannot get other user media. API shut down by Instagram. Sorry. Display only your media.

Urheber Titelfoto: T.Den_Team

Your Haircolorist

Hinterlasse hier Deine Gedanken!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.