WAS SAGT DIE NATURHAARFARBE ÜBER DEN CHARAKTER AUS?

Neben den optischen Unterschieden soll auch die Naturaarfarbe über den Charakter eines Menschen etwas aussagen. 

Sind also Blondinen wirklich die Dummchen oder Rothaarige die rassigen Frauen? 

Folgend wirst Du erfahren, was wirklich hinter den Haarfarben steckt! 

Auf geht es zur Haircolor -Charakteranalyse! 

Die Naturblondinen

Blond ist wahrscheinlich die Haarfarbe, die mit den meisten Klischees besetzt ist, oder? Ob Sexbombe oder Dummerchen – die meisten Vorurteile gegenüber die Blondinen sind unwahr. 

In Deutschland haben rund 10% der Frauen naturblondes Haar. Bei dem Rest hilft der Friseur nach, um den Schopf aufzuhellen! 

Übrigens, in den letzten 1,5 Jahren wurde noch nie so viel blondiert wie zuvor. 

 Naturblonde Frauen stammen eher aus den skandinavischen Ländern und sind fernab aller Klischees! Verschiedene Studien haben gezeigt, dass sich Frauen mit diesem hellen Haarton eher kühl verhalten und ungern Emotionen zeigen. Sie wirken deshalb schnell unnahbar. Vielleicht ist es eine Schutzfunktion, die eingesetzt wird, um vor dem Gegenüber nicht in die Klischeefalle zu tappen.

In der Fashionwelt beobachte ich immer noch viele kühle Blond-Variantionen mit ein Touch of Granny! Jetzt allerdings im Sommer ist das Peachblonde die Hasrfarbe der Saison! 

Die Braunhaarige

Das bekannte Image der Braunhaarigen kommt schon näher an die Wirklichkeit heran als das der naturblonden Frauen. Brünette gelten als bodenständig, diskret, ausgeglichen, natürlich, warmherzig und intelligent. 

Sie sind in unterschiedlichen Lebenslagen ausdauernd und stressfrei! Das kann sehr hilfreich für die heutige, schnelllebige und extrem reizintensive Lebens- und Arbeitswelt sein. 

In der Modewelt sehen wir hier oft atemberaubende Bronde-Variationen oder auch Tigereye-Haircolor! 

Die Rothaarige

Naturrotes Haar findet man nur bei einem Prozent der Weltbevölkerung. 

Ebenso wie blondes Haar, ist auch die rote Schopf extrem klischeebesetzt. Da die Haarfarbe so selten ist, wurde sie schon immer entweder mit Faszination oder kritisch betrachtet. Naturrote Frauen mussten im Mittelalter beispielsweise nicht selten um ihr Leben fürchten – Kirchenvertreter sahen in ihnen gefährliche und verführerische Hexen. 

Sicher ist: Frauen mit rotem Haar sind eigensinnig, temperamentvoll und unkonventionell. Wissenschaftler in den USA haben festgestellt, dass Rothaarige weniger Anti-Stress-Hormone ausschütten als Frauen mit einer anderen Haarfarbe. Oftmals haben sie dadurch ein temperamentvolleres Verhalten. 

Bei dieser feurige Haarfarbe sind derzeit eher die warmen Rottöne und Kupfernuancen aktuell! Die extremen Mermaid Variationen in Violetttönen sind eher passee! 

Die Schwarzhaarige

Das schwarzhaarige Schneewittchen wirkt elegant, geheimnisvoll und tiefsinnig. Schwarzhaarige werden aber  oftmals auch als heißblütigen Südländerinnen angesehen. 

Ich kann mich erinnern, dass diese Farbe Ende der 90er lang in Mode war. Heute ist es eher umgekehrt. Schwarzhaarige lassen sich eher aufhellen. 

Fazit!

Jede Haarfarbe hat doch etwas attraktives. Unsere Welt wäre doch sehr langweilig, wenn sie nicht so vielfältig wäre. 


FOLGE MIR AUF INSTAGRAM

Cannot get other user media. API shut down by Instagram. Sorry. Display only your media.

Urheber Titelfoto: belchonot

Your Haircolorist

Hinterlasse hier Deine Gedanken!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.